Seite drucken

Gilbentfernung

Der Sonnengilb – H2O2 und das Bleichen

vorhernachher128Welcher Retro EDV- oder Konsolensammler kennt das nicht? Vor Jahren wurde der geliebte Computer, die alte Konsole oder aber Zubehörteile eingelagert oder ein neues Highlight auf dem Flohmarkt ergattert – doch eines trübt die Freude gewaltig… Die Optik!

Ob es hier noch eine Chance gibt und wenn ja, wie diese aussieht, das alles wird auf den folgenden Seiten erklärt.

Nehmen Sie sich bitte Zeit! Diese Informationen sind derweil sehr umfangreich geworden. Das hat viele Gründe. Zum einen wollen wir uns hartnäckigen Gerüchten widmen, aber auch die potenziellen Risiken klar und deutlich vermitteln. Lesen Sie sich also bitte alles sorgfältig durch, BEVOR Sie sich mit einer potenziellen Bleichauftragsanfrage an uns wenden.

Da wir derweil nun schon seit gut 1 1/2 Dekaden sehr erfolgreich bleichen (man uns im hiesigen Netz sogar als Wegbereiter/Erfinder des H2O2 basierten Bleichens schmeichelt) und darauf auch ein Stückweit stolz sind, haben wir unsere Methode als „Betriebsgeheimnis“ eingestuft. Im Netz sind derweil genug Nachahmer-Anleitungen zu finden, die mal mehr, mal weniger taugen.

Wenn Sie also NUR eine Anleitung zum Selbermachen suchen, sollten Sie bereits hier aufhören zu lesen und auf die vielen Angebote im Netz zurückgreifen. Empfehlungen in dieser Richtung sprechen wir jedoch nicht aus!

Darüber hinaus wurde uns aber auch von rechtlicher Seite eindringlich davon abgeraten, detaillierte Anleitungen zu veröffentlichen, da es sich hierbei nicht um ein einfaches Kochrezept handelt, sondern mit gefährlichen Chemikalien hantiert wird. Diese Gründe sind für uns ausschlaggebend, warum an dieser Stelle KEINE Anleitung zu finden ist – Anfragen in dieser Richtung werden von uns ebenfalls, wenn auch freundlich aber bestimmt abgewiesen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.cbm-museum-wuppertal.de/index.php/gilbentfernung/